Neuen Kommentar hinzufügen

Rachel T.

Rachel T.

Herkunftsland: 

Vereinigte Staaten

Amerika war- und ist für die Entwicklung des Hard Rock und des Metal im Allgemeinen ein sehr wichtiges Land. Schlussfolgernd logisch dass der Einblick in die Entwicklung eines exemplarischen US-amerikanischen Metal Fans bzw. in diesem Fall einer "Fanin" sehr interessant ausfällt. Gelten die Amerikaner dem Klischee nach manchmal etwas oberflächlich, kommt hier das klischeezerstörende Gegenteil zum Vorschein. In Rachel`s Fall gibt es keine Grenzen, weder was Musikstile, noch Ländergrenzen betrifft. Rachel deckt nicht nur klassische Musikerfahrungen vieler Metalheads ab, deren Jugend sich in den '90er Jahren vollzog, sondern zeigt sich darüber hinaus auch von Europa, speziell Finnland sehr begeistert, wo sie auch einige Zeit lebte. Nicht zuletzt half Rachel kurzzeitig auch einige englische Formulierungen für dieses Buch zu prüfen, wofür ihr natürlich grosser Dank gebürt. Fern von politischen Gegenpolen wurde sie über die Jahre zu einer engeren Freundin von Scene Made Autor Danny B Helm.